Blog Technologie

Windows 11 Kann Auf Diesem Pc Nicht Ausgeführt Warden

Beim Versuch, die neueste Windows 11-Vorschauversion auf Ihrem Computer zu installieren, wird die Fehlermeldung angezeigt, dass dieser PC Windows 11 nicht ausführen kann. Nach Angaben anderer Benutzer sind Sie nicht allein.

Obwohl ihr Rechner die Systemanforderungen von Windows 11 erfüllt, kann ihr PC Windows 11 nicht ausführen.

Dieser Fehler hat häufig zwei Ursachen: entweder ist UEFI Secure Boot deaktiviert, oder das Trusted Platform Module (TPM) ist deaktiviert, oder die TPM-Version ist zu alt (Mindestanforderung für Windows 11 ist TPM 2.0).

Windows 11 Kann Auf Diesem Pc Nicht Ausgeführt Warden

Sie müssen beide oder eines der Probleme beheben, um die neuesten Windows 11-Vorabversionen auf Ihrem PC installieren zu können. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie das Problem beheben können, dass Windows 11 auf Ihrem Computer nicht ausgeführt werden kann.
Bevor wir weitermachen, sollten wir definieren, was das ist.

Was ist der Unterschied zwischen UEFI Secure Boot und TPM?

UEFI ist eine Technologie, die die Firmware eines Computers mit seinem Betriebssystem verbindet und dem BIOS sehr ähnlich ist.

Secure Boot ist eine Sammlung von Anwendungen, die bestimmen, ob Ihr Betriebssystem sicher auf einem Computer ausgeführt werden kann.

Es wird auch empfohlen, Windows mit dem neueren UEFI-Modus zu installieren, der über mehr Sicherheitsfunktionen wie Secure Boot verfügt als die traditionelle BIOS-Option.

Das Trusted Platform Module (TPM) ist eine einzigartige hardwarebasierte Sicherheitslösung, bei der ein kryptografischer Chip, auch als Kryptoprozessor bezeichnet, auf der Hauptplatine des Computers installiert ist. Die Aufgabe des TPM-Chips besteht darin, die vom Computer gesendeten und empfangenen Daten zu verschlüsseln.

Systemanforderungen für Windows 11

Windows 11 erfordert relativ moderne Hardware und lässt sich nicht auf älteren PCs installieren, im Gegensatz zu Windows 10, das speziell für die Verwendung auf älterer Hardware entwickelt wurde. Im Folgenden sind die von Microsoft angegebenen Mindestsystemanforderungen für Windows 11 aufgeführt:

  • CPU: Ein Prozessor oder System on a Chip (SoC) mit einer Taktrate von mindestens 1 GHz, zwei Kernen und 64-Bit-Architektur ist erforderlich.
  • Arbeitsspeicher: Für den Betrieb von Windows 11 muss Ihr Computer über mindestens 4 GB RAM verfügen.
  • Speicherplatz: Ihr PC muss über mindestens 64 GB Speicherplatz verfügen.
  • System-Firmware: UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) mit Secure Boot-Unterstützung.
  • TPM 2.0 (vertrauenswürdiges Plattformmodul): Version 2.0 des vertrauenswürdigen Plattformmoduls (TPM).
  • Grafikkarte: Für Windows 11 empfiehlt Microsoft DirectX 12-kompatible Grafikkarten mit WDDM 2.x.
  • Die Anzeige Ihres Computers

Auf diesem Computer kann Windows 11 nicht ausgeführt werden.

Wenn Sie nach Erfüllung dieser Voraussetzungen immer noch die Meldung “Dieser PC kann Windows 11 nicht ausführen” erhalten, liegt das Problem höchstwahrscheinlich bei den Secure Boot- oder TPM 2.0-Einstellungen Ihres PCs. Sehen wir uns an, wie wir den Fehler schnell beheben können, damit Sie das Windows 11-Update auf Ihrem Computer installieren können.

Secure Boot mit UEFI ist aktiviert.

Prüfen Sie zunächst, ob Secure Boot auf Ihrem Computer aktiviert ist. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:

  • Drücken Sie die Windows-Taste + R, geben Sie msinfo32 in das Suchfeld ein und klicken Sie dann auf OK.
  • Suchen Sie nun nach dem Secure-Boot-Status und sehen Sie nach, wie er sich verhält. Wenn er nicht bereits aktiviert ist, führen Sie die folgenden Anweisungen aus, um den sicheren UEFI-Start zu aktivieren.
  • Fahren Sie zunächst Ihren Computer herunter und schließen Sie alle geöffneten Programme.
  • Starten Sie ihn neu und drücken Sie F1, F2, F10, F11, DEL, um beim Start auf das BIOS- oder UEFI-Menü zuzugreifen. (Bitte beachten Sie, dass die Taste je nach Hersteller variiert.)
  • Navigieren Sie mit den Pfeiltasten auf der Tastatur zur Registerkarte Boot im BIOS-Setup-Dienstprogramm, markieren Sie den Boot-Modus und prüfen Sie, ob er auf Legacy eingestellt ist.
  • Um den Bootmodus zu ändern, wählen Sie die Option Bootmodus und bestätigen Sie.
  • Die UEFI-Ansicht kann sich je nach Hersteller des Desktops oder Laptops ändern.
  • Wenn die Option Secure Boot im BIOS ausgegraut ist, müssen Sie ein Kennwort festlegen. Legen Sie also zuerst das Kennwort fest und aktivieren Sie dann Secure Boot.

Das TPM sollte auf Ihrem PC aktiviert sein.

  • Um festzustellen, ob das TPM auf Ihrem Computer aktiviert oder deaktiviert ist, gehen Sie wie folgt vor:
  • Drücken Sie Windows + R, geben Sie tpm.msc ein und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  • Das Fenster “TPM-Verwaltung auf dem lokalen Computer” wird angezeigt.
  • Prüfen Sie im Bereich “Status”, ob das TPM aktiviert ist.
  • Wenn die Meldung “Das TPM ist einsatzbereit” erscheint, bedeutet dies, dass es aktiviert ist und Sie nichts weiter tun müssen. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie es aktivieren können, folgen Sie den nachstehenden Anweisungen.
  • Bitte denken Sie daran, dass Sie bei der Beschaffung eines neuen TPMs
    Darüber hinaus haben mehrere Kunden angegeben, dass die Aktivierung der Virtualisierung im BIOS ihnen geholfen hat, das Problem zu beheben, und dass ihr Computer nun die Installation von Windows 11 ohne Fehler ermöglicht. Suchen Sie in Ihren BIOS-Einstellungen nach “Intel Virtualization Technology” oder “Virtualization Technology” oder “Intel VT-x” oder “AMD-V” oder “SVM Mode”. Wenn etwas entdeckt wird, lassen Sie es einfach zu.
  • Drücken Sie abschließend die F10-Taste, um die Änderungen zu speichern und Ihren Computer neu zu starten.

Weitere Informationen finden Sie hier https://nonviq.de/

Leave a Comment