Blog Technologie

Wie Kann Ich Meine IP-Adresse Verbergen Kostenlos

wie kann ich meine ip-adresse verbergen kostenlos

Es ist logisch, dass Sie Ihre IP-Adresse von Zeit zu Zeit verbergen möchten, denn sie ist eine eindeutige Kennung, die Websites und Dienste darüber informiert, wer Sie online sind. Erfahren Sie, wie Sie drei Tools zum Schutz der Privatsphäre im Internet nutzen können, um Ihre IP-Adresse zu verbergen: VPNs, Tor und Proxyserver. Mit Avast SecureLine VPN können Sie Ihre IP-Adresse sofort verbergen.

Was genau ist eine IP-Adresse?

Eine IP-Adresse ist eine Zahlenfolge, die Ihr Computer oder Netzwerk verwendet, um sich im Internet zu identifizieren. Das Internet ist eine Reihe von Zwei-Wege-Verbindungen zwischen Clients (Software wie ein Webbrowser, der Daten anfordert) und Servern (Software, die den Clients antwortet). Jeder Client hat eine IP-Adresse, die angibt, wer die Anfrage an die Server stellt.

Wie Kann Ich Meine IP-Adresse Verbergen Kostenlos

Daher ist es einfach zu verstehen, was eine IP-Adresse ist und warum sie wichtig ist. IP-Adressen teilen Suchmaschinen wie Google mit, wohin sie Suchergebnisse senden sollen, helfen Websites dabei, festzustellen, wer ihre Website besucht, und stellen sicher, dass Sie an Sie gerichtete E-Mails erhalten.

Es gibt drei Techniken, um Ihre IP-Adresse zu verschleiern.

Schauen wir uns drei Tools an, mit denen Sie Ihre IP-Adresse maskieren können. Jedes von ihnen bietet eine einzigartige Kombination aus Datenschutz, Sicherheit und Nutzen.

1. Verwenden Sie ein virtuelles privates Netzwerk (VPN).

Ein virtuelles privates Netzwerk (VPN) ist ein Server, der Ihre Internetverbindung verschlüsselt und gleichzeitig Ihre IP-Adresse maskiert.

Ein VPN verschlüsselt Ihren gesamten Datenverkehr, nicht nur in Ihrem Browser, sondern auch in anderen Anwendungen, bevor es ihn an das gewünschte Ziel weiterleitet.

VPNs sind eine beliebte Option zur Wahrung der Privatsphäre, weshalb VPN-Anbieter ein starkes Interesse daran haben, Lösungen zu entwickeln, die ebenso einfach zu bedienen wie sicher sind.

So verwenden Sie ein VPN, um Ihre IP-Adresse zu verbergen: Um sowohl Ihre IP-Adresse als auch Ihren Internetverkehr zu schützen, laden Sie einfach ein VPN wie Avast SecureLine VPN herunter, melden sich an und schalten es ein.

Was ist ein VPN und wie verbirgt es Ihre IP-Adresse?

Ihre IP-Adresse wird maskiert, wenn Sie ein VPN unter Windows oder auf anderen Plattformen verwenden, da Ihr Datenverkehr über den VPN-Server geleitet wird.

Wenn Ihr Datenverkehr sein Ziel erreicht – aufgerufene Websites, genutzte Online-Programme, Uploads, Downloads usw. – geschieht dies unter Verwendung einer “virtuellen” IP-Adresse, die vom VPN bereitgestellt wird.

Ihr VPN-Anbieter ist der Einzige, der Ihre echte IP-Adresse sehen kann. Daher sollten Sie einen seriösen VPN-Dienst wählen, der Ihre Aktivitäten nicht aufzeichnet.

Avast SecureLine VPN ist eine sichere und einfache Möglichkeit, Ihre IP-Adresse zu verbergen. Es verbirgt Ihre Online-Aktivitäten vor Ihrem ISP, Ihrem Arbeitsplatz, Ihrer Schule und allen anderen in Ihrem Netzwerk, einschließlich schnüffelnder

Internetkrimineller. Wir verfolgen auch nie die Websites, die Sie besuchen, die Apps, die Sie verwenden, oder das Material, das Sie ansehen.

2. Nutze Tor.

Tor ist ein kostenloses Netzwerk, das aus Tausenden von freiwilligen Serverknoten besteht und viele Verschlüsselungsebenen verwendet, um deine Identität online zu verschleiern.

Wenn du Tor benutzt, wird deine Kommunikation durch eine Reihe von drei Relaisknoten geleitet und verschlüsselt, von denen jeder eine Verschlüsselungsebene entschlüsselt, um die Identität des nächsten Knotens festzustellen. Dein Datenverkehr wird vollständig entschlüsselt und an sein Ziel übertragen, wenn er den letzten Knoten verlässt.

Das Relaissystem maskiert deine IP-Adresse, aber es hat seinen Preis: Weil das Verschlüsselungssystem von Tor so gründlich ist, braucht dein Datenverkehr eine lange Zeit, um seine Reise zu beenden. Für die Anonymität von Tor musst du Kompromisse bei der Surfgeschwindigkeit eingehen.

Wenn es darauf ankommt, wie z.B. bei Whistleblowern und politischen Dissidenten, ist dies ein lohnender Kompromiss. Wenn Sie Tor mit einem VPN vergleichen, um Ihre IP-Adresse zu verbergen, werden Sie jedoch feststellen, dass ein VPN eine wesentlich bequemere und schnellere Lösung ist.

Tor verbirgt deine IP-Adresse auf mehrere Arten.

Jeder Weiterleitungsknoten auf dem Weg deines Datenverkehrs durch das Tor-Netzwerk kennt nur die IP-Adresse des Knotens, der unmittelbar vor und nach ihm liegt, wenn du Tor benutzt.

Selbst wenn ein Angreifer deine Kommunikation auf dem Weg vom letzten Knoten zu deinem Zielserver abfängt, wäre es schwierig, deine ursprüngliche IP-Adresse an diesem Punkt zu analysieren.

3. Benutzen Sie einen Proxy-Server

Ihr Internetverkehr wird von einem Proxyserver in Ihrem Namen abgewickelt. Ein Proxy setzt sich vor einen Client oder eine Gruppe von Clients, leitet Anfragen weiter und empfängt und überträgt Antworten von Servern. Wenn Sie einen Proxy verwenden möchten, müssen Sie möglicherweise die Proxy-Einstellungen Ihres Geräts manuell aktualisieren.

Im Gegensatz zu VPNs verschlüsseln die meisten Proxys Ihren Datenverkehr nicht und verbergen Ihre IP-Adresse nicht vor Personen, die den Datenverkehr auf dem Weg von Ihrem Gerät zum Proxy abfangen könnten. VPNs sind zuverlässiger als Proxyserver, insbesondere kostenlose webbasierte Proxys. Daher sind Proxys am besten als vorübergehende Abhilfe und nicht als langfristige Datenschutzstrategie geeignet.

Durch welchen Mechanismus verbirgt ein Proxy Ihre IP-Adresse?

Einige Proxy-Server können Ihre IP-Adresse durch eine falsche ersetzen. Es scheint, als befänden sich Sie und Ihr Proxy-Server im selben Land. Wenn Sie einen Proxy verwenden, um Ihre IP-Adresse zu verbergen, sollten Sie daran denken, dass nicht alle Proxys gleich sind.

  • Transparente Proxys verbergen weder Ihre IP-Adresse noch die Tatsache, dass Sie einen Proxy verwenden.
  • Anonyme Proxys verbergen Ihre IP-Adresse, aber nicht Ihre Proxy-Nutzung.
  • Proxy-Server mit hoher Anonymität (oder Elite) verbergen sowohl Ihre IP-Adresse als auch Ihre Proxy-Nutzung.

Einige Websites oder Inhaltsplattformen können den Datenverkehr von anerkannten Proxys blockieren, seien Sie also vorsichtig, wenn Sie versuchen, über einen Proxy auf Medien zuzugreifen.

Warum sollte meine IP-Adresse versteckt werden?

Ihre IP-Adresse identifiziert Sie online, und was Sie online tun, ist in der heutigen datengesteuerten Gesellschaft äußerst wertvoll. Es ist wichtig, Ihre IP-Adresse zu verbergen, um die Kontrolle über Ihre Online-Privatsphäre wiederzuerlangen.

Ihre IP-Adresse kann u. a. Ihr Einkaufs- und Kaufverhalten sowie Ihren geografischen Standort identifizieren. Was bringt es also, Ihre IP-Adresse zu verbergen? Sie können viel verdienen und sehr wenig verlieren.

Um anonym zu surfen, sollten Sie Ihre IP-Adresse verbergen.

Werbetreibende und Vermarkter können Sie im Internet verfolgen und Ihr Surfverhalten analysieren, um Sie besser ansprechen zu können.

Leider können Sie das nicht verhindern, indem Sie Ihre IP-Adresse verbergen, denn Tracking-Cookies geben diese Informationen ebenfalls preis. Deshalb sollten Sie Cookies regelmäßig aus Ihrem Browser löschen.

Ziehen Sie die Verwendung eines speziellen privaten Browsers wie Avast Secure Browser in Betracht, um das private Surfen im Internet auf die nächste Stufe zu heben.

Er verfügt über eine Reihe leistungsstarker Anti-Tracking-Technologien, die es Ihnen ermöglichen, im Internet zu surfen, ohne Spuren zu hinterlassen, mit denen Organisationen oder Einzelpersonen Ihre Aktivitäten verfolgen können.

Verbergen Sie Ihre IP-Adresse, um Ihren Standort zu verschleiern.

Niemand wird wissen, wo Sie sich aufhalten, wenn Sie Ihre IP-Adresse hinter einer anderen IP-Adresse in einem anderen Teil der Welt verstecken.

Dies gilt für Websites und Dienste, die Inhalte mit geografischen Einschränkungen hosten. Wenn Sie beispielsweise außerhalb Ihres Heimatlandes unterwegs sind und Filme oder Fernsehserien ansehen möchten, die nur in Ihrem Heimatland verfügbar sind, können Sie ein VPN oder einen Proxy verwenden, um die Sperrung dieser Website aufzuheben, indem Sie eine falsche IP-Adresse am richtigen Ort eingeben.

Viele IP-Adressen sind mit einer physischen Adresse oder einem allgemeinen Standort verknüpft. Niemand kann herausfinden, wo Sie sich aufhalten, wenn Sie gefälschte IP-Adressen verwenden, um Ihren Online-Standort häufig zu ändern.

Ist es möglich, meine IP-Adresse zu verbergen?

Sie können Ihre IP-Adresse zwar nicht vor jedermann verbergen, aber Sie können ein angemessenes Maß an Datenschutz für alltägliche Zwecke erreichen.

Ihr VPN-Anbieter ist das einzige Unternehmen, das Ihr Online-Verhalten mit Ihrer IP-Adresse in Verbindung bringen kann, wenn Sie ein VPN verwenden. Deshalb ist es wichtig, einen VPN-Anbieter zu wählen, der eine solide Sicherheitsbilanz vorweisen kann, und nicht einen, der keine Protokolle über das Nutzerverhalten führt.

Ihr Internetanbieter kann die Art, den Zeitpunkt und die Menge des Datenverkehrs sehen, den Sie an den VPN-Server übertragen, aber nicht die Einzelheiten.

Tor befindet sich im selben Boot. Da viele Proxys deinen Datenverkehr nicht verschlüsseln, kann dein Internetanbieter dein Verhalten überwachen, während du einen Proxy benutzt. Wie bereits erwähnt, sehen alle Webseiten oder Dienste, auf die du zugreifst, während du mit einem VPN verbunden bist, nur die IP-Adresse des VPNs, nicht deine eigene.

Das Hauptziel der Verschleierung Ihrer IP-Adresse besteht darin, Dritte von Ihren Online-Aktivitäten und Ihrem Standort fernzuhalten, z. B.

Websites, Vermarkter, die Werbeverfolgungstaktiken anwenden, und Cyberdiebe. Es ist wichtig, proaktiv zu sein, wenn Ihre Sicherheit und Ihre Privatsphäre auf dem Spiel stehen.

Was ist IP-Maskierung, und wie funktioniert sie?

Unter IP-Maskierung versteht man die Annahme einer falschen IP-Adresse, um Ihre wahre Adresse zu verbergen. Und so funktioniert es: Die Verschleierung Ihrer IP-Adresse und die Maskierung Ihrer IP-Adresse sind zwei verschiedene Begriffe für dieselbe Sache.

Wenn Sie lernen möchten, wie Sie Ihre IP-Adresse verschleiern können, befolgen Sie die in diesem Artikel beschriebenen Schritte. Denn die einzige Möglichkeit, das Internet zu nutzen und gleichzeitig Ihre IP-Adresse zu verbergen, ist die Verwendung einer anderen Adresse.

Eine IP-Adresse ist für den gesamten Online-Verkehr erforderlich, damit Websites und Dienste wissen, wer Anfragen stellt und wohin die Antworten zu senden sind. IP-Adressen werden von Clients verwendet, um mit Servern in Kontakt zu treten, während Server IP-Adressen verwenden, um angeforderte Daten an den jeweiligen Client zurückzugeben.

Das TCP/IP-Modell, das festlegt, wie Geräte im Internet miteinander kommunizieren, beinhaltet dieses Anfrage- und Antwortsystem.

IP-Adressen werden in vier Kategorien unterteilt: IPv4 vs. IPv6, öffentlich vs. privat, statisch vs. dynamisch. Hier können Sie mehr über IP-Adressen erfahren.

Mit einem VPN können Sie Ihre IP-Adresse ganz einfach maskieren.

Mit Avast SecureLine VPN können Sie Ihre IP-Adresse maskieren, indem Sie einen unserer blitzschnellen Server in Dutzenden von Ländern auf der ganzen Welt auswählen. Sie können ganz einfach auf verbotene Inhalte zugreifen, Tracking-Taktiken unterbinden und mit vollem Vertrauen in Ihre Online-Privatsphäre im Internet surfen – dank unserer sicheren Verschlüsselung und No-Logging-Politik.

Für mehr Infos geht’s hier http://nonviq.de/

Leave a Comment