Blog Technologie

Warum Kann ich Google Nicht Mehr Offnen

Chrome ist ein fantastischer Browser. Er ist einfach zu bedienen, schnell und zuverlässig. Dennoch kann es gelegentlich zu Problemen kommen, z. B. wenn sich Google Chrome nicht öffnen lässt.

Atmen Sie tief durch und probieren Sie die folgenden Lösungen aus, wenn Sie dieses lästige Problem gerade jetzt haben.

Warum Kann Ich Google Nicht Mehr öffnen

Probieren Sie diese Lösungen aus:

Es ist möglich, dass Sie nicht alle ausprobieren müssen. Arbeiten Sie sich einfach in der Liste nach unten, bis Sie eine Lösung gefunden haben, die Ihren Bedürfnissen entspricht.
1. Starten Sie Ihren Computer neu. 2. Deaktivieren Sie vorübergehend Ihr Antivirenprogramm.
3. Starten Sie Chrome neu.
4. Wechseln Sie in Chrome in den abgesicherten Modus.
5. Installieren Sie Chrome erneut.

Lösung 1: Starten Sie Ihren Computer neu.

Bestimmte Anwendungen auf Ihrem Computer können mit Google Chrome interagieren, wodurch es zu Fehlfunktionen kommt.

Versuchen Sie, Ihren Computer neu zu starten, um festzustellen, ob bestimmte Anwendungen den Browser daran hindern, ordnungsgemäß zu funktionieren. Ein einfacher Neustart löscht den aktuellen Zustand der Software und behebt eventuelle Fehler.

Wenn sich Ihr Browser nach dem Neustart immer noch nicht öffnet, lesen Sie weiter und versuchen Sie die nächste Lösung.

Lösung 2: Schalten Sie Ihr Antivirenprogramm für eine Weile aus.

Gelegentlich kann Antiviren-Software die Ursache für Ihr Problem sein. Um zu testen, ob dies das Problem ist, schalten Sie Ihr Antivirenprogramm und Ihre Firewall für einige Minuten aus und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. (Anweisungen zur Deaktivierung finden Sie im Handbuch Ihres Antivirenprogramms).
Wenn Chrome nach der Deaktivierung der Antivirensoftware immer noch nicht funktioniert, wenden Sie sich an den Verkäufer des Antivirenprodukts, um Hilfe zu erhalten, oder installieren Sie eine alternative Antivirenlösung.

Lösung 3: Starten Sie Chrome neu.

Wenn bestimmte Dateien zerstört oder beschädigt sind, lässt sich Chrome unter Umständen nicht mehr öffnen. Löschen Sie Ihr Chrome-Profil, um den Browser zurückzusetzen und ihn zu reparieren. So können Sie das tun:

1) Um den Task-Manager zu starten, drücken Sie gleichzeitig die Tasten Strg, Umschalt und Esc auf Ihrem Computer.
Vergewissern Sie sich, dass im Hintergrund keine mit Chrome verknüpften Programme laufen. Wenn dies der Fall ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Prozess und wählen Sie Task beenden aus dem Kontextmenü.
2) Um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen, drücken Sie die Windows-Logo-Taste und R gleichzeitig auf Ihrer Tastatur.
3) Geben Sie in das Feld Prozent USERPROFILE Prozent AppDataLocalGoogleChromeUser Data ein und klicken Sie auf OK.
4) Erstellen Sie eine Kopie des Standardordners und speichern Sie sie an einem anderen Ort als Backup. Löschen Sie danach den ursprünglichen Standardordner.
Um Ihr Problem zu testen, öffnen Sie Chrome. Geraten Sie nicht in Panik, wenn Chrome immer noch nicht korrekt gestartet werden kann. Fahren Sie mit der vierten Reparatur fort, die unten aufgeführt ist.

Lösung 4: Setzen Sie Chrome im abgesicherten Modus auf seine Standardeinstellungen zurück.

Ihr Problem wird höchstwahrscheinlich durch falsche Chrome-Einstellungen verursacht. Wenn das der Fall ist, kann das Zurücksetzen von Chrome möglicherweise helfen. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:
Chrome sollte im abgesicherten Modus neu gestartet werden.
1. Starten Sie Ihren Computer im abgesicherten Modus. (Wie Sie unter Windows 10, 7, 8, 8.1, XP oder Vista in den abgesicherten Modus booten, erfahren Sie hier).
2. Öffnen Sie Chrome und wählen Sie dann in der Menüleiste Einstellungen.
3. Wählen Sie unten auf der Seite die Option Erweitert.
4. Wählen Sie Einstellungen auf die ursprünglichen Werte zurücksetzen.
5. Wählen Sie Einstellungen zurücksetzen aus dem Dropdown-Menü.
Damit sollte Ihr Problem behoben sein. Wenn das Problem weiterhin besteht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Lösung 5: Installieren Sie Chrome neu.

Flash, Upgrades und andere Probleme können ebenfalls zu Fehlfunktionen von Chrome führen. In diesem Fall ist eine Neuinstallation von Chrome mit Sicherheit die beste Lösung.

Vergewissern Sie sich, dass Sie mit Ihrem Google-Konto verbunden sind und die Synchronisierung aktiviert haben, wenn Sie Ihre Lesezeichen, Einstellungen, Passwörter und andere Daten speichern möchten. Gehen Sie dazu zu Einstellungen > Synchronisierung und Google-Dienst > Verwalten, was Sie synchronisieren.

Wählen Sie dann mithilfe von Kontrollkästchen die Informationen aus, die Sie synchronisieren möchten, oder wählen Sie Alle synchronisieren.

1) Drücken Sie die Windows-Logo-Taste auf Ihrer Tastatur. Geben Sie dann control ein und wählen Sie Systemsteuerung aus dem Dropdown-Menü.

2) Wählen Sie im Dropdown-Menü Ansicht nach unter Kategorie die Option Anwendung deinstallieren aus.

3) Wählen Sie Google Chrome aus dem Dropdown-Menü und wählen Sie Deinstallieren.

4) Holen Sie Chrome und installieren Sie es.

Ich hoffe, dieser Beitrag hat Ihnen geholfen, Ihr Problem zu lösen.

Weitere Informationen finden Sie hier https://nonviq.de/

Leave a Comment